Da die Konjunkturlage grad günstig steht, haben in diesem Land viele Menschen einen Job und denken sich “Work that body!” und wenn ihnen jemand beim Arbeiten zuschaut, denken sie sich “Yeah, baby! Thats how I work it.”. Wahrscheinlich nicht, aber die Vorstellung ist schön. Die meisten Arbeitnehmer in Deutschland denken tagsüber an Sex und Mittagessen, alles andere macht auch keinen Sinn, denn das sind unsere ureigenen Primärziele. Nachts im Club denkt niemand an Mittagessen, was der Atmosphäre auf jeden Fall zuträglich ist. Einige wenige ziehen dann vielleicht noch an einen Snack beim Döner-Grill in Betracht, aber dann ist im Prinzip eh alles verkackt. Eli Escobar hat mit Verkacken nichts am Hut, denn in seiner Bio heißt es, er ist “the quintessential New York City DJ”. Jo. Warum nicht. Das Video zur neuen EP ist harmlos. Man sieht Menschen, die sich für Musik interessieren und dabei gefilmt werden. In diesem Sinne, “Work It!” oder auf Deutsch: “Arbeite daran.”

Advertisements