“Techno heute” wäre ein TV-Format, das Nina Ruge schneller in die A-Promi-Riege zurück katapultiere würde, als ein Sex-Tape mit Roger Cicero in Pokémon-Kostümen. Denn wer dem mechanischen Clubsound momentan huldigt, kann gar nichts falsch machen. Läuft nämlich super für Techno, da sich alle Beteiligten ziemlich Mühe geben, also ganz anders als z.B. beim Weltfrieden, wo ja nur Tom Cruise sein Soll erfüllt. Doch selbst wenn der Terminator diese Welt eines Tages unterjochen sollte, haben wir zumindest schon den richtigen Soundtrack parat. Brodinski schafft es Endzeitstimmung und VodkaRedBull in einer Art zu kombinieren, die einen nur allzu willenlos gegenüber der unterkühlten Ansagestimme macht, die bestimmt einer Frau gehört, deren Unterwäsche aus Latex ist (Hat Nina Ruge eine Tochter?). Verantwortlich für das Video war der Künstler Alain Domagala, dem, durch ein Gespür für Timing und Dynamik, ein kongeniales Werk gelungen ist. Es fällt außerdem auf, das Skelette immer so aussehen, als würden sie grinsen -eigentlich sehr sympathisch. Deswegen wäre es das mit den Terminators wahrscheinlich auch nur halb so schlimm.

Advertisements